Wie werden Kräutertees hergestellt?

Wie werden Kräutertees hergestellt?

Kräuter waren schon immer als Hausmittel bei Krankheiten aller Art begehrt. Auch heute werden Kräutertees gern bei Erkältung und Co. getrunken, aber auch mal zwischendurch aufgrund ihres Geschmacks. Sie sind kein klassischer Tee, da sie kein Teeblatt enthalten, stattdessen bestehen sie aus getrockneten Kräutern und können auch aus dem frischen Kraut selbst gemacht werden. Kräutertee wird entweder mit nur einer einzigen Kräutersorte getrunken, oder aber die getrockneten Blätter werden mit weiteren Kräutern vermischt.

Kräutertee - Aufguss aus Kräutern
Während Tee im klassischen Sinne immer Teeblätter enthalten muss, tut Kräutertee das nicht und ist in diesem Sinne ein Aufguss. Die getrockneten oder frischen Kräuter werden dabei mit heißem Wasser übergossen, nach einer gewissen Ziehzeit haben sie Aromastoffe und weitere Bestandteile ans Wasser übergeben und den Kräutertee erzeugt. Verwendet werden dürfen hierbei frische Kräuter direkt von der Pflanze, meistens aber handelt es sich um getrocknete Blätter. In dieser Form ist Kräutertee viel einfacher aufzubewahren und hält sich auch über längere Zeit noch frisch. Je nach Geschmack und den verwendeten Kräutern wird der fertige Kräutertee gerne nachträglich gesüßt, prinzipiell aber kann jeder Kräutertee pur getrunken werden und schmeckt dann besonders unverfälscht.

494 Ergebnisse für Kräutertees