Die bekanntesten Sekt & Champagner Sorten

Die bekanntesten Sekt & Champagner Sorten

Champagner, der König aller Weine. Doch es gibt mehr Champagner, die den obersten Thron für sich beanspruchen. Die bekanntesten Marken haben ihren Ruf nicht nur ihrem Qualitätsbewusstsein zu verdanken. Sie haben auch über Jahrhunderte perfektes Marketing betrieben. James Bond bevorzugt zurzeit Champagner aus dem Hause Bollinger, Mumm dient siegreichen Formel-1 Fahrern als exklusive Dusche, Paul Roger nennt seinen besten Champagner nach dem britischen Premierminister Sir Winston Churchill und der Clos de Mesnil aus dem Hause Krug gilt als Inbegriff des perfekten Schaumweines. Der Zar von Russland liebte – so wie Weinkenner heute – den Roederer. Den der Roederer Cristal wurde in einem durchsichtigen Glas abgefüllt, so konnte der Monarch erkennen, welchen Schaumwein er trank. In Zeiten in denen Herrscher gerne vergiftet wurden kein Nachteil. Den Ruf von Veuve Clicquot begründete die bekannteste Witwe in der Geschickte des Weinbaus, der Dom Pérignon von Moët & Chandon trägt den Namen des vermeintlichen Erfinders des Champagners und der Belle Epoque des Champagnererzeugers Perrier Jouët wartet vielleicht in der schönsten Flasche der Schaumweinwelt auf ihre Öffnung. Doch in Frankreich gibt es noch andere Regionen in denen exzellenter Schaumwein erzeugt wird. Zu denken ist nur an das südöstlich gelegenen Limoux. Der kleine Ort im Languedoc-Roussillon gilt übrigens als Geburtsstätte aller Schaumweine. Bewegt man sich noch weiter in den Süden, dann findet man in Spanien in fast 160 Gemeinden Kataloniens Schaumweinerzeuger, die ihrer Erzeugnisse als Cava auf den Markt bringen. Italiens Sektwelt ist so unterschiedlich wie das Land selbst. Im Anbaugebiet Prosecco werden billige Schaumweine ebenso erzeugt wie Spitzenprodukte. In Franciacorta, einer Region in der Lombardei, legt man in den meisten Häusern Wert auf Qualität und deren Sekt ist mehr als einen Schluck wert. In Österreich wiederum haben es neben Platzhirschen wie Schlumberger und Hochriegl vor allem kleine Winzer geschafft, sich mit ihren sprudelnden Weinen einen Ruf zu machen. Ein Sauvignon Blanc Sekt aus dem Haus Steininger, der in Langenlois seinem Geschäft nach geht, oder ein Schilchersekt aus der Steiermark ist jedenfalls ein Genuss. Auch in Deutschland sind es insbesondere Winzersekts die Gourmets begeistern. Neben M+M, sind Söhnlein Brillant und Kupferberg Gold die marktbeherrschenden Marken. Nicht vergessen darf man auch auf den Rotkäppchen Sekt, der zu den bekanntesten Schaumweinen Deutschlands zählt. Etwas in Vergessenheit gerieten die Sekte von der Halbinsel Krim. Diese begeisterten lange Zeit den europäischen Adel, machten jedoch nach dem Zerfall der Sowjetunion mit zweifelhafter Qualität ihr Hauptgeschäft. Heute werden gute Produkte leider kaum mehr in die Europäische Union exportiert.

ca. 3186 Angebote für Sekt & Champagner-Produkte