Wieviel Zucker haben Müslis?

Wieviel Zucker haben Müslis?

Der Zuckergehalt von Müsli-Sorten wird immer wieder thematisiert und untersucht. Er ist gar nicht so leicht festzustellen, denn einerseits werden manche Inhaltsstoffe nicht als Zucker deklariert, obgleich sie ihn klar enthalten, andererseits enthalten auch Müslis ohne extra Zuckerzusatz etwas Zucker in den Inhaltsstoffen wie Trockenobst. In jedem Fall sollten Verbraucher der Werbung des "idealen Frühstücks", das "fett- und zuckerarmen Genuss ohne Reue" verspricht, nicht blindlings vertrauen. Test der Verbraucherschützer:Eine Expertin der Verbraucherzentrale Bremen nahm sich unlängst 60 Müslimischungen vor. Von diesen konnte sie 12 als wirklich zuckerarm und auch sonst sehr gesund empfehlen, 25 der Packungen waren auf eindeutig ungesunde Weise zu süß, 23 Sorten könnten immerhin noch in der Süßwarenabteilung verkauft werden. Der Spitzenwert betrug 46 Gramm Zucker in 100 Gramm Müsli. Doch dieser ist nicht eindeutig zu identifizieren, denn die Bezeichnungen Honig, Fruktose, Maltodextrin oder Dextrose meinen alle ebenfalls: Zucker. Dieser hängt nicht unmittelbar mit dem Kaloriengehalt zusammen, denn Kalorien bezieht der Körper auch aus Kohlenhydraten und Fett. Daher kann ein zuckerarmes Müsli dennoch viele Kalorien haben - und umgekehrt, wenn auch nicht in diesem Ausmaß. Dass die Verpackungen mit enthaltenen Vitaminen, Eisen und Mineralstoffen beworben werden, ist nicht falsch, aber auch kein Hinweis auf wenig Zucker. Wenn auf der Packung "ohne Zuckerzusatz" steht, heißt das lediglich, dass kein Kristallzucker hinzugefügt wurde. Dennoch meinen auch die Verbraucherschützer, dass eine Portion Müsli pro Tag niemandem schadet, sondern lecker und gesund ist. Müsli ohne Zucker: Es wird auch "Müsli ohne Zucker" vertrieben, dem jedenfalls auf keinen Fall Kristallzucker und ähnliche Produkte zugesetzt wurden und das sehr gut schmeckt. Allerdings ist auch dieses Müsli nicht zuckerfrei: Bioschokolade enthält Rohrzucker, auch Apfeldicksaft und Honig können enthalten sein. Selbst die Kohlenhydratanteile in Flocken und Nüssen existieren nicht in jedem Fall pur als Kohlenhydrat, sondern in kleinsten Mengen auch als Zucker. Die im Folgenden genannten Produkte sollen so wenig Zucker wie möglich enthalten, nicht einmal Honig oder Apfeldicksaft:Bircher Spezial, Klassisch Nuss, Fancy Nuss. Bei den nun folgenden Produkten gibt es geringe Anteile von Honig und/oder Apfeldicksaft: Biker, Urgetreide mit Getreide oder Heidelbeeren, Fit For Fun, Schlanker-Leben-Figurliebling, Läufer, Mrs. Sporty. Wer auf zuckerarmes Müsli setzt, muss also nicht auf Geschmack verzichten, zumal viele Menschen ohnehin ihr Müsli gar nicht so sehr süß mögen. Die Ballaststoffe in Müslis übrigens lassen den Blutzuckerspiegel nur ganz langsam ansteigen.

ca. 2202 Angebote für Müslis